Irmgard Wenzel - Heilpraktikerin

 

Naturheilpraxis
Ganzheitliche Behandlung für Körper und Seele


Ausleitungsverfahren

Gesund zu sein bedeutet, daß alles im Fluß, in Bewegung ist. Durch viele Einflüsse kommt es zu Ablagerungen von Schlacken in Organen und Gewebe, Funktionskreisläufe werden gehemmt, der Stoffwechel gestört. Mit den unterschiedlichen Aus- und Ableitungsverfahren können diese negativen Einflüsse und die daraus resultierenden Erkrankungen behandelt werden.

Zu den Aus- und Ableitungsverfahren gehören u. a.:

Ableitung über die Nieren
Die Nieren sind der Sitz der Körperenergie, die Anregung bedeutet eine Erhöhung der Energie und Stärkung des Immunsystems. Die Ableitung über die Nieren erfolgt u. a. durch Einreibung pflanzlicher und homöopathischer Mittel.

Aderlaß
Je nach Krankheitsbild wird eine bestimmte Menge Blut aus der Vene entnommen. Die Behandlung hat sich erfolgreich gezeigt bei Stoffwechselerkrankungen, Bluthochdruck und andere Herz-Kreislauferkrankungen.

Schröpfkopfbehandlung
An bestimmten, dem Beschwerdebild entsprechenden Körperregionen werden Glasglocken angesetzt, um so die Funktionen anzuregen oder aber auch zu dämpfen. Das Anwendungsebiet äußerst vielseitig.

Blutegel
Blutegel wirken entzündungshemmend, leiten über das abgesaugte Blut Schadstoffe aus und regen die Durchblutung an. Besonders werden sie eingesetzt bei Krampadern, Ulcus Cruris, Schlaganfall.

Baunscheidtieren
mittels eines besonderen Nadelstichlers und der Einreibung spezieller Öle wird künstlich ein Hautreiz bis hin zu einem künstlichen Hautekzem gesetzt. Die Durchblutung und das Lymphsystem werden angeregt. Mit seiner Selbstheilungstendenz reagiert der Körpr positiv. Da Anwendungsebiet ist äußerst vielseitig.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden! Lesen Sie mehr